Bel Doka

Bel Doka Budapest | HUNNE

Biografie

Bela Doka ist eine ungarische Fotografin, die sich auf soziale Dokumentar- und Porträtfotografie konzentriert.

Über jahrelange Erfahrung hat Bela zahlreiche Themen auf der ganzen Welt behandelt und dokumentiert, vom kubanischen Straßenleben während der sogenannten „Sonderperiode“ bis zur russischen Gemeinschaft von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die als Putin Fan Club bekannt ist.

Bela zeichnet überzeugende Porträts der Gesellschaften und Kulturen, denen er begegnet und die er durch seine Linse festhält. Er arbeitet sowohl im 35-mm- als auch im mittleren Filmformat und konzentriert sich dabei stets auf den Einzelnen und seine Einzigartigkeit stories.

Seine Arbeiten wurden weltweit ausgestellt und in internationalen Publikationen wie Newsweek, Paris Match, Stern, Der Spiegel und der New York Times veröffentlicht.

Sonderartikel Stories