In Hanoi

Maika Elan Ho Chi Minh | VN

Biografie

Maika Elan ist eine vietnamesische Dokumentar- und Straßenfotografin, deren viszerale, farbenreiche Bilder eine spürbare Atmosphäre durchdringen und gemeinsam ein nuanciertes Porträt des Lebens in ihrer Heimat vermitteln. 

Nach ihrem Abschluss an der Universität für Sozial- und Geisteswissenschaften in Hanoi im Jahr 2008 begann sie mit dem Fotografieren. Zunächst hielt sie ihre alltägliche Umgebung fest, wechselte jedoch kurz darauf zur professionellen Fotografie und arbeitete mit Redaktionskunden und Modefirmen in ihrer Heimat zusammen. 

Ihre ersten Streifzüge in die Dokumentarfotografie fanden 2010 in Form von statt Die rosa Wahl, eine zutiefst intime Darstellung des Alltagslebens schwuler Paare in Vietnam, die in einer Reihe internationaler Online- und Printpublikationen erschien und als „Best Photo Essay“ ausgezeichnet wurde Indochina Media Memorial Foundation, 1. Preis für Stories, Zeitgenössische Fragen, bei World Press Photo 2013und 1. Preis Documentary Story im Pride Photo Award 2013.

Derzeit lebt sie in Hoh-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, wo sie neben persönlichen Fotoprojekten auch für kommerzielle und redaktionelle Aufgaben arbeitet.

Sonderartikel Stories