Eine gemeinsame Geschichte Ein Fotoprojekt von Kostas Kapsianis
- Veröffentlicht am 17. Januar 2018

"Eine gemeinsame Geschichte" ist eine Betrachtung des Erbes und der Verbindungen der Vorfahren im antiken Land Griechenland.

In Griechenland die häufig gestellte Frage: "Woher kommst du?" reicht in einen viel tieferen und resonanteren Raum als in anderen Kulturen. Wenn Sie nicht eingeweiht sind, können Sie auf die übliche Weise antworten: indem Sie der anderen Person mitteilen, wo Sie gerade leben oder wo Sie aufgewachsen sind. Aber damit laden Sie die unvermeidliche Folgefrage ein: „Nein, nein, woher kommen Sie? Wo ist dein Dorf? " Mit anderen Worten: "Was sind deine Wurzeln?"

"Eine gemeinsame Geschichte" ist eine Reise der Rückkehr in die griechische Landschaft, eine Wiederbelebung von Bildern, die aus einer einfachen Erzählung, der Erzählung des Vaters, hervorgegangen sind. Interne Migration, Bilder, Erinnerungen und Flucht. Woher kommen wir? Inwieweit erinnern wir uns wirklich an einen Ort, den wir zurückgelassen haben? Was bringt einen Mann vom Land dazu, woanders zu fliehen oder zu bleiben?

- Entdecken Sie mehr von Kostas 'Arbeit hier

Monatlicher Fotowettbewerb

Landschaftsfotografie von Costas Kariolis. Strand, Norfolk, England
© Costas Kariolis

Landschaftspreis 2022 Einsendeschluss: 30 November 2022

Beim Fotografieren einer Landschaft versuchen Fotografen, genau wie bei einem Porträt oder einer Szene, eine Geschichte zu erzählen.

Von dramatischen ländlichen Ausblicken bis hin zu Stadtpanoramen oder scheinbar abstrakten Luftbildkompositionen wollen wir diesen Monat Bilder sehen, die die vielfältige und schöne Topographie unseres Planeten zeigen.⁠

Alle Ansätze sind gültig und wir wollen so viele verschiedene Stile und Kompositionen wie möglich sehen!


1. Preis: $ 1000 · 2. Preis: $ 600 · 3. Preis: $ 400

jetzt einreichen

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge