Abwesenheitsporträts Ein Fotoprojekt von Lisa Rivera

Absence Portraits ist ein Projekt der in New York lebenden Fotografin Lissa Rivera:

Gefundene Fotografien haben intrinsische Eigenschaften, die unsere Wahrnehmung eines Bildes prägen und unsere informieren
Verständnis seiner Zeit, seines Ortes und seiner sozioökonomischen Umstände. Durch digitales Entfernen der
Rivera, eine Person aus alten Kabinettkartenporträts, enthüllt eine künstliche Umgebung, die von der
Fotograf, um die Wahrnehmung des Motivs zu verbessern. Dem Individuum beraubt, nur eine Bühne
Überreste. Die Spannung zwischen Anwesenheit und Abwesenheit wird durch die Platzierung von Objekten erhöht
das sollte den Körper einer Person beglückwünschen, die nicht mehr da ist. Die Bühne, die wir sehen, ist eine
perfekte Tableaus projizierter Wünsche und Fantasien. In einem Versuch, Klasse und Ort zu überschreiten
In einer Zeit, in der die Fotografie hauptsächlich auf das Studio beschränkt war, ist eine virtuelle Umgebung vorhanden
geschaffen, die unheimlich mit unserem digitalen Zeitalter in Resonanz steht.

Monatlicher Fotowettbewerb

Landschaftsfotografie von Costas Kariolis. Strand, Norfolk, England
© Costas Kariolis

Landschaftspreis 2022 Einsendeschluss: 30 November 2022

Beim Fotografieren einer Landschaft versuchen Fotografen, genau wie bei einem Porträt oder einer Szene, eine Geschichte zu erzählen.

Von dramatischen ländlichen Ausblicken bis hin zu Stadtpanoramen oder scheinbar abstrakten Luftbildkompositionen wollen wir diesen Monat Bilder sehen, die die vielfältige und schöne Topographie unseres Planeten zeigen.⁠

Alle Ansätze sind gültig und wir wollen so viele verschiedene Stile und Kompositionen wie möglich sehen!


1. Preis: $ 1000 · 2. Preis: $ 600 · 3. Preis: $ 400

jetzt einreichen

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge