Arktische Liebe Ein Fotoprojekt von Brice Portolano

Nach einem Biologiestudium in Südfinnland vor einigen Jahren beschloss Tinja, eine junge finnische Frau, ihr Stadtleben gegen die arktischen Landschaften Nordlapplands einzutauschen. 180 Meilen von der nächsten Stadt entfernt zieht sie Schlittenhunde im eisigen Herzen des Nirgendwo auf.

Tinja ist tief in Natur und Tiere verliebt und findet ihre Inspiration in der arktischen Wildnis: „Ich will keine materiellen Dinge. Die Natur bietet alles, was ich brauche. “ Tinjas Husky-Farm ist vom Netz: Sie kocht und heizt mit einem Holzofen, zündet ihr Haus mit Kerzen an und muss jeden Morgen das Eis des Flusses brechen, um ihr Wasser mit einem Eimer zu holen. In ihrem Haus befindet sich auch eine Sauna, in der sie sich nicht nur selbst wäscht, sondern auch das Geschirr und die Wäsche wäscht. Tief in die arktische Wildnis.

Brice Portolano ist ein französischer Fotograf, der sich mit der Beziehung zwischen Mensch und Natur durch Dokumentarfotografie und Abenteuer in der Wildnis beschäftigt.

- Entdecken Sie mehr von Brices Arbeit hier

Monatlicher Fotowettbewerb

Landschaftsfotografie von Costas Kariolis. Strand, Norfolk, England
© Costas Kariolis

Landschaftspreis 2022 Einsendeschluss: 30 November 2022

Beim Fotografieren einer Landschaft versuchen Fotografen, genau wie bei einem Porträt oder einer Szene, eine Geschichte zu erzählen.

Von dramatischen ländlichen Ausblicken bis hin zu Stadtpanoramen oder scheinbar abstrakten Luftbildkompositionen wollen wir diesen Monat Bilder sehen, die die vielfältige und schöne Topographie unseres Planeten zeigen.⁠

Alle Ansätze sind gültig und wir wollen so viele verschiedene Stile und Kompositionen wie möglich sehen!


1. Preis: $ 1000 · 2. Preis: $ 600 · 3. Preis: $ 400

jetzt einreichen

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge