Gesellschaft Ein Fotoprojekt von Karin Chen

- Kameradschaft ist ein visueller Dialog, der Erinnerung, Emotionen und den Begriff der Identität verbindet.

„Als ich in der Stadt aufgewachsen bin, habe ich Bilder von bestimmten Ecken in meiner Erinnerung behalten. Sich bewegen, sich verabschieden und neu einstellen sind Dinge, die ständig passieren. Deshalb liebe ich es, in der neuen Umgebung nach vertrauten Dingen zu suchen, um mich mit der Vergangenheit zu verbinden.

Mit der Zeit werden diese spezifischen Dinge aus diesen besonderen Ecken meines Gedächtnisses zu einem einzigartigen Element in der Stadt, in der ich mich befinde. Mit einem geschäftigen Lebensstil vergesse ich manchmal die warmen Bilder, die mir einmal in Erinnerung geblieben sind. Als ich in die USA zog und auf das Gebiet der Kunst zurückkehrte, begann ich erneut, diese vertraute Ecke in dieser seltsamen neuen Stadt zu suchen.

Diese Bilderserie ist ein Dialog zwischen mir und mir. Sie offenbaren meine Gefühle, wenn ich neue Städte betrete. Sie vermitteln manchmal, was ich in diesen neuen Städten von mir sehe. Dieser kreative Arbeitsprozess hat mir die Möglichkeit gegeben, mich selbst zu reflektieren. Wenn ich das sehe stories und Emotionen dieser Menschen in der Stadt, ich erinnere mich an diese warmen Ecken in meiner Erinnerung. Sie sind die Ecken, die mich in einer seltsamen neuen Stadt zum Lächeln gebracht haben. Sie sind die Ecken, die mit diesen ruhigen, aber mächtigen „Bits“ gefüllt sind. Diese Teile sind möglicherweise eine Reihe weißer Gänseblümchen vor einem blauen Fenster oder die Wurzeln eines alten Baumes, der aus dem Zement herausspringt. Diese Teile sind für mich in der Stadt zu einer einzigartigen Gesellschaft geworden. Deshalb möchte ich in meiner Arbeit auch die Kameradschaft vorstellen, die ich für die Stadt eingehen möchte - Die Stadt ist nicht nur ein Ort, an dem wir leben, sondern auch das, mit dem wir zusammenleben. “ - Carin Chen

- Entdecken Sie mehr von Carin Chens Arbeit .

Offen für Einträge

Farbfoto eines Fischers in Burma von Nicoletta Boscarelli
© Nicoletta Boscarelli
2024 Visual Story AWARD

Gewinne $2000 und internationale Präsenz

Im Februar sind alle Ansätze gültig: Porträt, Straße, Dokumentarfilm, Landschaft… Treten Sie jetzt ein und zeigen Sie uns IHREN stories!

  • Gewinne 2000 $
  • Internationale Ausstellung
  • Geteilt im +715 IG-Netzwerk
  • Frei Portfolio Konto
Teilnehmen
Baldiges Anmeldeende
Frist: 29 Februar 2024

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge