Natur der Träume Ein Fotoprojekt von Maia Beano

„Ich habe viele Ideen im Kopf, aber manchmal habe ich Schwierigkeiten, Dinge mündlich auszudrücken. Ich fühle mich beredter, wenn ich Fotos mache. “

Maia Beano ist eine junge Wissenschaftlerin aus Cambridge, Großbritannien, die sich seit ihrer Jugend leidenschaftlich für die bildende Kunst interessiert. Sie ist in Amman, Jordanien, geboren und aufgewachsen und nennt viele Orte ihr Zuhause. Maia sieht Fotografie als eine Form visueller Poesie und präsentiert ihre Arbeiten in Serien, die sich mit Themen wie Verlust, Erinnerung und Identität auseinandersetzen.

Fasziniert von Landschaften, die sowohl zeitlos als auch futuristisch anmuten, macht sich Maia auf Reisen mit ihren Freunden auf die Suche nach diesen Orten. Sie fängt surreale Momente in der Natur auf 35-mm-Film ein, und das daraus resultierende Werk ist ein mysteriöses Wunderland aus Landschaften, Porträts und Emotionen. Ihre Bilder wurden weltweit in Zeitschriften sowohl online als auch gedruckt veröffentlicht und in Cambridge und London ausgestellt.

– Entdecken Sie „Nature of Dreams“ und mehr von Maias Werken hier

Monatlicher Fotowettbewerb

Landschaftsfotografie von Costas Kariolis. Strand, Norfolk, England
© Costas Kariolis

Landschaftspreis 2022 Einsendeschluss: 30 November 2022

Beim Fotografieren einer Landschaft versuchen Fotografen, genau wie bei einem Porträt oder einer Szene, eine Geschichte zu erzählen.

Von dramatischen ländlichen Ausblicken bis hin zu Stadtpanoramen oder scheinbar abstrakten Luftbildkompositionen wollen wir diesen Monat Bilder sehen, die die vielfältige und schöne Topographie unseres Planeten zeigen.⁠

Alle Ansätze sind gültig und wir wollen so viele verschiedene Stile und Kompositionen wie möglich sehen!


1. Preis: $ 1000 · 2. Preis: $ 600 · 3. Preis: $ 400

jetzt einreichen

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge