Lied einer Küste Ein Fotoprojekt von Farhad Rahman

Das Meer ändert sich mit der Zeit. Land verloren mit wachsender Vergangenheit. Neue Geschichte mit einer neuen Siedlung erstellt. Die Zeit verändert das Leben der Menschen am Meer. Die Stimmung der Küste schwingt zufällig und verändert ihre Landschaft.

Geboren in einem kleinen Land wie Bangladesch, mit 580 km Küstengebiet neben der Bucht von Bengalen, ist es für mich immer faszinierend. Die gesamte Küstenregion besteht aus Wäldern, Stränden, Bergen und kleinen Inseln, die den Menschen visuell noch nicht präsentiert werden. Mein ursprünglicher Plan war es, das gesamte Küstengebiet von Südwesten nach Südosten zu dokumentieren. Nachdem ich einige zufällige Besuche in verschiedenen Küstengebieten gemacht hatte, kam ich zu einem Ort namens „Kuakata“, einem touristischen Gebiet im Bezirk Potuakhali.

Ich habe die Welt gefunden, nach der ich gesucht habe. Das wirkliche Leben der Menschen am Meer. Die meisten von ihnen leben vom Fischen, Kultivieren, Landwirtschaft und ihr Leben ist stark von den extremen Veränderungen des Meeres beeinflusst. In den letzten Jahren hat aufgrund der globalen Erwärmung die Erosion der Küstengebiete begonnen und das Meer hat bereits viele vom Meer gebaute Wälder und menschliche Strukturen in Anspruch genommen.

Für mich war dies der richtige Ort, um meine Geschichte über die Küste Bangladeschs zu beginnen, und ich begann, sie zu dokumentieren. Dieses Werk wird als erstes Kapitel des bangladeschischen Küstengebiets mit Porträts von Natur und Menschen betrachtet. - Farhad Rahman

- Entdecken Sie mehr von Farhads Arbeit hier

Offen für Einträge

Farbiges Straßenfoto einer Frau im Bus von Toni Hofmann
©Toni Hofmann
2024 Street Photography AWARD

Gewinne $2000 und internationale Präsenz

Von offenen Straßenszenen bis hin zu akribischen Situationen im städtischen Umfeld – zeigen Sie uns das Unerzählte stories entfaltet sich auf den Straßen!

  • Gewinne 2000 $
  • Internationale Ausstellung
  • Geteilt im +720 IG-Netzwerk
  • Frei Portfolio Konto
Teilnehmen
Frist: 31 März 2024

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge