Menschenpreis Oktober 2019


  • Porträt der Hausangestellten Monica in einem Vorort von Cape Town, Südafrika, von Claire Tan

    Gewinner Fotograf Angelika Köllin

    Gewinner Fotograf Angelika Köllin

    "Monika" - Kapstadt, Südafrika
    Porträt der Hausangestellten Monica im Vorort von Kapstadt, Südafrika © Angelika Kollin
  • Zweiter Preis Tim Frank

    Zweiter Preis Tim Frank

    "Portrait of Goyo", ein südkoreanischer Tätowierer. ©Tim Franco
  • Menschen & Fotografie

    dritter Preis Hugo Santarem Rodrigues

    dritter Preis Hugo Santarem Rodrigues

    "Nagnabakoro Bibime" - Porträt einer äthiopischen Frau aus dem Stamm der Mursi.
    Aus der Serie 'Interior' - „2016 habe ich einen DNA-Test für globale Vorfahren durchgeführt, um meine Herkunft zu entdecken. Aufgrund des Ergebnisses beschloss ich, in das Landesinnere zu reisen, aus dem meine Vorfahren stammten. Das Projekt startete 2015 und brachte mich nach Äthiopien und Kenia. Es ist noch in Bearbeitung. Tief im Inneren besteht die Basis des Projekts darin, Unterschiede zu respektieren und zu lernen, Menschen so zu sehen, wie Sie sich selbst sehen. “ © Hugo Santarem Rodrigues
  • Finalist Alexander Nikolas

    Finalist Alexander Nikolas

    "Jährliche Wakhi-Migration" - Afghanistan
    Aus der Serie "Wild Wild Wakhan" 2018 © Alexander Nikolas
  • Finalist William Kammern

    Finalist William Kammern

    "Sophia" © William Chambers
  • Finalist Elisa Donkin

    Finalist Elisa Donkin

    "Priester in Lalibela"
    Porträt eines Priesters in einer Felsenkirche in Lalibela, Äthiopien © Elisha Donkin
  • Finalist Joshua Sneade

    Finalist Joshua Sneade

    "Nomaden # 3"
    Aus einer kommenden Serie, die Nomaden im Hochatlasgebirge Marokkos dokumentiert.
    © Joshua Sneade
  • Finalist Anoush Abrar

    Finalist Anoush Abrar

    "Eritreische Frau"
    Aus der Serie "Eritreische Königinnen" © Anoush Abrar
  • Finalist Mauro de Bettio

    Finalist Mauro de Bettio

    "Chasing Spirits" - Comanesti, Rumänien
    Das Bärenfest ist eine jährliche Tradition, die jeden Winter stattfindet, wenn sich das neue Jahr nähert. Männer und Frauen jeden Alters kleiden sich in Bärenfellen und tanzen im Rhythmus von Flöten und Schlagzeug, um böse Geister zu vertreiben und das neue Jahr zu begrüßen. Die Show heißt „Ursul, The Bear Dance Festival“ und ist ein Ritual, das den Tod und die Wiedergeburt der Zeit symbolisiert. Eine seit der Antike erhaltene Tradition, die bis heute erhalten bleibt. © Mauro de Bettio
  • Finalist Fatima Michan

    Finalist Fatima Michan

    "Staff Room" - Pakistan
    Von "Pakistan" eine Sammlung von Reisebildern, darunter die Landschaft von Hunza, der Himalaya und Porträts der Bevölkerung. © Fatima Mian

Finalisten

Feedback der Jury

  • ©

    Richter: Magdalena Herrera

    Magdalena Herrera wurde in Havanna in eine Künstlerfamilie geboren und studierte Kunst und Kunstgeschichte an der Sorbonne in Paris, bevor sie ihre Karriere als Fotografin und Art Director begann.

    Sie hat in Büchern, Printmedien und Magazinen gearbeitet und zehn Jahre als Art Director und Leiterin der Fotoabteilung bei gearbeitet National Geographic bevor er als Director of Photography zu Geo France kam.

    Parallel zu ihrer journalistischen Arbeit führt Magdalena Herrera auch weltweite Workshops und Seminare durch, die von der World Press Photo Foundation organisiert werden, einschließlich der Joop Swart Masterclass, und sie war Vorsitzende des World Press Photo Contest 2018.⁠⁠

    Aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Blicks für die Fotografie wird sie regelmäßig als Jurymitglied bei internationalen Fotowettbewerben angefragt.

Nicolo Taborra
© Nicolo Taborra
Farbporträtfoto eines Mädchens und einer Frau in Indien von Robi Chakraborty
© Robi Chakraborty

Aktuelles Thema:
Reise Einsendeschluss: 31 August 2022

Wettbewerbsrichter: STEVE MCCURRY
Auf Reisen entdeckt man den Lebensrhythmus eines Ortes nur, indem man ihn erlebt. Jeder Ort, den wir besuchen, hat sein eigenes Aussehen, Ambiente und seine eigene Atmosphäre. Es ist wichtig, die Menschen, Bräuche und Traditionen zu verstehen, und es gibt immer etwas Einzigartiges zu erfassen.

Diesen Sommer wollen wir Bilder sehen, die das Leben eines Ortes in seiner ganzen Pracht vermitteln und unsere Erinnerungen wecken. Was auch immer das Thema sein mag: Straße, Porträt, Landschaft, Dokumentarfilm… Wir möchten Ihre Reise visuell und intellektuell teilen – Let's travel together!


1. Preis: $ 1000 · 2. Preis: $ 600 · 3. Preis: $ 400

Bisherige Gewinner


Vorherige Ausgabe 2020 / 2021


VERGANGENE AUSGABEN

Ausgabe 2019/2020

Ausgabe 2018/2019

Ausgabe 2017/2018

Ausgabe 2016/2017